Flipchart-Frühjahrsputz

Der Frühling ist da, die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, und die Sonne bringt ans Licht, was im Winter liegen blieb. Mit den länger werdenden Tagen steigt der Elan, Liegengebliebenes anzupacken, Altes auszumisten und Verstaubtes im neuen Glanze erstrahlen zu lassen. Leichter, frischer und befreiter – das Zuhause ist auf Vordermann gebracht. Aber wie sieht es mit Deiner Flipchart Präsentation aus? Wann hast Du das letzte Mal Deine Flipchartbögen einem „Frühjahrsputz“ unterzogen? Vor einem Monat? Vor einem Jahr? Noch nie? Dann ist jetzt der Zeitpunkt für einen Flipchart-Frühjahrsputz gekommen.

 

Warum ist es sinnvoll, eine Flipchart Präsentation zu überprüfen?

Flipchart, Flipchart-Präsentation, Flipchartbild, Flipchartgestaltung, Flipchart-Frühjahrsputz

Einige Flipchartbilder tauchen regelmäßig in Präsentationen auf. Deswegen sind sie über viele Veranstaltungen hinweg einigen Strapazen ausgesetzt. Einrollen, ausrollen, aufhängen, blättern, abnehmen, transportieren, sortieren, runterrutschen, kaputt. Durch regelmäßigen Gebrauch sehen einige Blätter schnell abgegriffen aus, haben Knicke oder angerissene Stellen.

All das hat auch eine Wirkung auf die Betrachter. Jedes Bild ist ein Aushängeschild. Und zwar für Dich und Dein Business. Wie möchtest Du Dich präsentieren? Zerknickt und abgegriffen oder frisch, modern und gepflegt?

Wenn Du Deine Bilder geschont hast und findest, dass Du sie noch für die eine oder andere Veranstaltung nutzen kannst, dann ist das wunderbar. Das äußere Erscheinungsbild ist aber nicht der einzige Grund, weshalb es sich lohnt, über eine „Makeover“ für Deine Flipcharts nachzudenken. Wenn Du jetzt gedanklich Deine Bögen durchgehst, sind die darauf notierten Inhalte noch aktuell? Oder hast Du dich schon dabei ertappt, Zuhörern zu erklären, dass sie sich das Bild anders denken müssen, weil sich dieses und jenes verändert hat? Wenn Du vielleicht sogar schon das ein oder andere auf dem Blatt durchgestrichen hast oder sich der Inhalt Deiner Präsentation geändert hat, dann ist es Zeit für ein neues Flipchartbild.

 

Und was ist mit Online-Veranstaltungen?

Es gibt einen weiteren – für einige einen neuen –  Punkt, der hinzugekommen ist. Wenn Du Deine Flipchart Präsentation in Online-Veranstaltungen nutzt, dann brauchst Du unter Umständen neue Bilder. Warum? Weil Online anders ist. Es kann sein, das Dein Publikum Deiner Veranstaltung am Tablet oder Smartphone folgt. Für kleine Bildschirme ist ein lesbares Flipchart umso wichtiger. Ein plakatives Flipchartbild erzielt eine andere Wirkung als ein sehr detailreiches mit kleiner Schrift.

 

Nicht nur Flipcharts

Nutzt Du auch einen Moderationskoffer oder andere Tools in Deinen Veranstaltungen? Überprüfe auch hier den Inhalt und deren Funktionsfähigkeit.

Und jetzt Hand auf’s Herz. Wenn Du Deine Flipchart-Präsentation bei einer anderen Person sehen würdest, wie würde sie Dir gefallen? Zufrieden? Super! Eher so na ja? Dann ran an die Stifte!

 

Was Du tun kannst

Nimm Dir jedes Flipchartbild zur Hand und überprüfe, wie es aussieht. Manchmal kann man kleinere Risse mit Klebefilm flicken. Für die Löcher oben am Blattrand gibt es auch Lochverstärkerringe zum Aufkleben in passender Größe. Dadurch fransen die Löcher nicht aus und die Blätter halten länger.

Falls das Bild fleckig geworden ist, dann schau, ob sich die Flecken eventuell wegradieren lassen. Wenn es zum Bildinhalt passt, kannst Du probieren, mit Pastellkreide die Flecken großflächig zu übertönen. Bleib dabei dezent im Farbauftrag.

Wenn sich der Inhalt geändert hat, dann zeichne ein neues Flipchart.

Wenn Du etwas durchgestrichen hast, dann zeichne ein neues Flipchart.

 

Auch Online

Und wenn Du auf Online-Veranstaltungen umgestiegen bist, dann prüfe Deine Flipcharts, ob sie auch auf einem kleinen Bildschirm lesbar und die Symbole erkennbar sind. Plakative Flipcharts eignen sich besser für Online Präsentationen als detailreiche Bilder. Wie Du einen plakativen Eyecatcher gestalten kannst, erfährst Du in meinem Freebie „Easy Eyecatcher“. Wenn Du hier eine persönliche Beratung möchtest, dann meld Dich gerne bei mir und wir gucken im Einzelcoaching, wie Du Deine Flipchart Präsentation onlinetauglich bekommst.

Sortiere Deinen Moderationskoffer neu ein, aber auch aus! Stifte, die nicht mehr schreiben oder eine ausgefranste Spitze haben, sind nervig – nicht nur für Dich, sondern auch für die Teilnehmer. Füll die Stifte auf, tausch die Stiftspitzen aus oder kauf neue Stifte. Prüfe ob Du genügend Moderationskarten in verschiedene Farben hast, damit Gruppen sich nicht eine Farbe teilen müssen. Auch genügend Pinnnadeln, Klebematerial und andere Utensilien sind wichtig und sollten frisch und aufgefüllt sein.

Wenn Du diese Tipps für Deinen Flipchart-Frühjahrsputz umsetzt, dann kannst Du dich auf eine frische, aktuelle und professionelle Präsentation freuen und hast einen Baustein für Deinen professionellen und souveränen Auftritt gesetzt.

 

Also, auf geht’s!

 

Wenn Du lernen möchtest, wie Du ein Flipchart für Deine Präsentation gestaltest, dann meld DIch bei mir. Wir finden das passende Angebot für Dich. Für Unternehmen im Raum Bremen, Hamburg, Niedersachsen gebe ich mein Flipchart-Training als Inhouse Schulung oder Online.

 

Wenn Du Dich über das Thema Flipchartgestaltung austauschen möchtest oder einfach nur auf der Suche nach Inspiration sind, möchte ich Dir meine Facebook-Gruppe „Ich kann Flipchart!“ ans Herz legen. Ich freue mich, Dich dort wiederzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You cannot copy content of this page
error: Content is protected !!