SKETCHNOTES

Was sind Sketchnotes?

 

Meeting, Vortrag, Tagung – selbst­ver­ständlich notieren Sie sich die wichtigsten Inhalte während einer solchen Veran­staltung. Aber wie sehen Ihre Notizen aus? Schreiben Sie nur in Textform mit? Wussten Sie, dass es auch anders geht? Anders geht es zum Beispiel mit Sketchnotes.

Sketchnotes sind visuelle Notizen, die aus Text und Symbolen bestehen. Sie dienen dazu, Inhalte verständlicher zu machen und können dabei helfen, mehr von den Inhalten zu erinnern. Dabei geht es nicht um detaillierte Zeichnungen, sondern um das Wesentliche. Gezeichnet wird mit Finelinern und mit Brushpens wird coloriert. Einfache Formen und Symbole wie beim Cartoonstil, sowie Text in verschiedenen Schrifttypen sind wesentliches Merkmal.

Beruflich kann man sie nutzen für Vorlesungen, Vorträge, Seminare, Wokshops, für den eigenen Blog, die eigene Website oder die eigene Facebook-Fanpage. Um Interesse bei Webseiten-Besuchern zu wecken oder um die eigenen Themen und Produkte dem Leser verständlicher zu machen, können visuelle Notizen vielfältig eingesetzt werden. Sogar abstrakte Themen werden als visuelle Notiz plastisch und für den Betrachter greifbarer. So können beispielsweise juristische Inhalte dem juristischen Laien auf einfache Art und Weise erklärt werden.

Sie möchten lernen, wie man visuelle Notizen erstellt? Meine Sketchnotes-Workshops habe ich in Bremen als offenes Training oder deutschlandweit als Inhouse-Schulung für Ihr Unternehmen im Angebot. Für Juristen, die das Visualisieren speziell von rechtlichen Themen lernen möchten, gebe ich Einzel-Trainings und Gruppen-Workshops auf Anfrage. Für ein unverbindliches Angebot schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an: stil@aufganzerlinie.de

 

Sketchnote-Portfolio

 

 

Sie möchten Wissen, wie meine Sketchnotes zu Text aussehen? Einfach dem Link folgen.

 

http://klub-dialog.de/agil-werden/

Von der Galopp- zur Ideenrennbahn